Projekt-Leistungen


O1. Modell um kreative Fähigkeiten junger Unternehmer in ländlichen Regionen zu schulen (IMCRA)

Das Hauptziel des IMCRA-Modells ist es Lernende wieder oder erstmals in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Die Ziele sind folgende:

  • die Zahl an gering gebildeten Erwachsenen zu verringern, indem deren Kreativität zusammen mit ihren arbeitsmarktrelevanten Fähigkeiten gefördert werden.
  • Die Motivation der Menschen zu steigern, um sie durch Wissen über den ländlichen Raum mit einem partizipativen Ansatz wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren.
  • Zugang zu Beschäftigungs-bezogenen Schulungsunterlagen schaffen die auf Einzelpersonen zugeschnitten sind und als „Open Education Resources“ kostenlos und online verfügbar sind.

O2. Unternehmen Modernisation für das Unternehmertum in ländlichen Regionen (OMRA)

Das Hauptziel des OMRA-Modells ist es, Organisationen und Mitarbeiter in der Erwachsenenbildung zu befähigen, die neuen Lernmethoden des IMCRA-Modells in ihren jeweiligen Bereichen zu O2. Unternehmen Modernisation für das Unternehmertum in ländlichen Regionen (OMRA) Das Hauptziel des OMRA-Modells ist es, Organisationen und Mitarbeiter in der Erwachsenenbildung zu befähigen, die neuen Lernmethoden des IMCRA-Modells in ihren jeweiligen Bereichen zu.

Die Ziele sind wie folgt:

  • Die Möglichkeiten der Erwachsenenbildung für Organisationen ausbauen, die in diesem Bereich tätig sind, um qualitativ hochwertige Schulung zu ermöglichen, die individuell auf einzelne Lernende in ländlichen und benachteiligten Gebieten angepasst werden kann.
  • Ausbildung von Schulungspersonal in der Erwachsenenbildung durch die Einführung neuartiger und innovativer Methoden: Frei und online zugängliche Schulungsunterlagen, Blended Learning sowie der neuen Rolle des Trainers als Moderator mit partizipativem Ansatz.
  • Teilnahme von Personen mit weniger Lernmöglichkeiten und geringer Beschäftigungschance erhöhen durch junge Menschen, die die Erwachsenenbildungs-Organisationen unterstützen und vermitteln.
  • Verstärken der Verbindung zwischen Erwachsenenbildungs-Organisationen, lokalen Aktionsgruppen, Wirtschafts- Unternehmen und der Arbeitswelt um die Bedeutung von beschäftigungsrelevanten Lernangeboten zu erhöhen, indem diese an die Anforderungen des heutigen Arbeitsmarktes angepasst werden.

Birth Of Ideas project has been funded with support from the European Commission, under ERASMUS+,  with the reference number 2015-1-ES01-KA204-015658. This publication reflects the views only of the author, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!

Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Youtube